SEO-Tutorial
Optimierung Ihrer Homepage vor der Suchanmeldung

Gurkcity-Webdesign-Tutorial:

Hinweise zur Optimierung Ihrer Homepage vor der Anmeldung bei Suchmaschinen:

Sie möchten, dass Ihr Internet-Auftritt in einer Suchmaschine gefunden wird? Sie sollten schon vor der Anmeldung in den Suchmaschinen Maßnahmen ergreifen, dass Ihr Angebot auch gut platziert, geschweige denn gefunden wird. In diesem Tutorial möchten wir Ihnen Tipps zur Optimierung Ihrer Webseite geben.

1) Wie wird meine Seite von Suchmaschinen gelesen?

Sehen Sie sich Ihre Webseite in einem Textbrowser an, z.B. in Lynx. Sie haben kein Lynx installiert oder benutzen Windows, dann rufen Sie den Lynx-Viewer auf unter http://www.delorie.com/web/lynxview.html.
Suchmaschinen scannen Ihren Text so, wie er in diesem Textbrowser dargestellt wird. Sind Sie zufrieden mit dem Ergebnis? Dann können Sie zu Punkt 2 weitergehen. Falls Ihnen die Darstellung nicht gefällt, sollten Sie ein anderes Layout wählen, die Navigation verschieben, halt die Grundstruktur Ihrer Webseite überdenken. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass dies bei HTML-Layout-Tabellen wesentlich schwieriger ist, als ein div-basiertes Layout, das mit Style-Sheets formatiert wurde. 1:0 für barrierefreies Webdesign!Auch von einem Frame-basiertem Layout raten wir ab.

2) Voreintrags-Check

Ein weiterer Check Ihrer Seite ist ein Voreintrags-Check. Inzwischen gibt es viele Anbieter. Ein Kuzcheck wird beispielsweise von wemato.de angeboten:
http://www.wemato.de/index.php?call=check&type=voreintrag
Damit werden die verfolgbaren Links, die Anzahl der Wörter und die Metaangaben sichtbar.
Im ersten Abschnitt werden die für Suchmaschinen relevanten Informationen aufgeführt.
Besonders wichtig ist der Titel, da dieser oft bei den Suchergebnissen aufgeführt wird. Er wird im Title-Tag im Head-Bereich des HTML-Dokumentes bearbeitet. Wählen Sie für jedes Dokument Ihrer Website einen eigenen, aussagekräftigen Titel, am besten mit ein - drei Keywords.
Die Meta-Description sollte unbedingt ausgefüllt sein. Die Meta-Keywords können Sie befüllen, allerdings mit nur wenigen Keywords, die auch tatsächlich auf dre Seite vorkommen und für die ganze Seite relevant sind. Viele Suchmaschinen ignorieren aber inzwischen dieses Tag, so dass Sie nicht zu viel Zeit investieren sollten. Auch diese Metaangaben sollten individuell für jedes Dokument gesetzt sein.

3) Domain-Wahl

Haben Sie schon eine Domain? Ja - dann weiter zu Schritt 4! Nein? Dann prüfen Sie unter
http://www.checkdomain.com/
ob Ihr gewünschter Domain-Name noch verfügbar ist. Welche Domain-Namen werden bei Suchmaschinen bevorzugt? Sicherlich Domains, die ein Suchbegriff im Namen führen, aber auch kurze vor langen Domains. D.h. Sie sollten nicht zehn Suchbegriffe hintereinander reihen. Solch einen langen Domainnamen kann sich auch niemand merken. Wählen Sie einen kurzen aussagekräftigen Namen mit evtl. 1-2 Keywords aus, vermeiden Sie Umlaute, benutzen Sie Firmennamen, z.B. www.suchbegriff-firma.com.
Eine .de Domain sollten Sie für deutschsprachige Inhalte, eine .com Domain für internationale Inhalte reservieren.

4) Keywords

Suchbegriffe oder Keywords sind ein wichtiger Faktor für die Suchmaschinen. Was suchen die Leute im Internet? Dazu gibt es im deutschsprachigem Raum verschiedene Angebote, bei denen man kostenlos recherchieren kann. Eine wichtige Recherchemöglichkeit bietet Google mit dem Keyword-Tool:
https://adwords.google.com/select/KeywordToolExternal
abfragen oder bei Wordtracker unter:
https://freekeywords.wordtracker.com/

Ein wirklich interessantes Tool ist der Metager Webassoziator unter:
http://meta.rrzn.uni-hannover.de/asso.html

Bei den ersten beiden findet man eher, wie oft ein Begriff gesucht wurde, bei den letzteren findet man, welche Begriffe noch für den eigenen Webauftritt wichtig sein könnten. Bauen Sie diese wichtigen Begriffe in Ihre Texte ein.

5) Validierung der Homepage

Besitzt Ihre Homepage gültigen, d.h. fehlerfreien Quellcode? Das sollten Sie auf jeden Fall prüfen lassen. Der HTML-Quellcode lässt sich sehr bequem prüfen unter:
http://validator.w3.org/
Einfach Adresse eintippen und auf "Check" klicken. Als Antwort kommt eine sehr detaillierte Fehlerbeschreibung, die Sie abarbeiten sollten, bis alle Fehler beseitigt sind. Wenn Sie Stylesheets einsetzen, dann sollten Sie auch dieses prüfen unter:
http://jigsaw.w3.org/css-validator/
Zuletzt gilt es die Links zu überprüfen. Evtl. beherrscht ihr Editor (Dreamweaver/ GoLive ...) diese Funktion. Sicherer ist es auf jeden Fall zusätzlich den Link-Checker des W3C zu nutzen unter:
http://validator.w3.org/checklink/

6) Sonstiges

Wenn die technische Seite korrekt läuft, sollten Sie die Inhalte und den Aufbau der Seiten optimieren:

- Bilddateinamen und Alt-Tags bei Grafiken
- Datei-Namen mit Keywords
- Linkstruktur Ihrer Seiten
- Keyword-Dichte im Bodytext
- H1 und H2 Tags evtl. mit Keywords ausfüllen
- lagern Sie JavaScript in externe Dateien aus
- lagern Sie CSS in externe Dateien aus
- benutzen Sie Textlinks statt Buttons in der Navigation
- halten Sie die Seiten klein (kleiner 100 kb)
- vermeiden Sie verborgenen Text (weiße Schrift auf weißem Hintergrund)
- vermeiden Sie unsichtbare Layer
- vermeiden Sie Duplikate Ihrer Webseiten
- vermeiden Sie Doorwaypages mit (JavaScript-) Weiterleitungen
- kaufen Sie niemals Links

Achtung nicht mit den Keywords übertreiben, sondern wohlüberlegt, da Suchmaschinen alles, was über eine bestimmte Dichte hinweggeht, herausfiltern (Keyword-Stuffing). Nutzen Sie die Webmaster-Tools von Google und Bing.

7) Anmeldung bei Suchmaschinen

Alle Punkte optimiert? Dann sollten Sie Ihre Seite bei einer oder mehreren Suchmaschinen anmelden. Alternativ können Sie auch einen Link auf eine häufig durchsuchte Webseite setzen. Die Suchroboter der Suchmaschinen finden i.d.R. die Seiten innerhalb eines Tages und Ihre Seiten stehen wenige Tage bis Wochen in den Suchresultaten. Nach der Anmeldung gibt es auch noch einiges zu beachten (Verlinkungen mit anderen Sites, Linkpopularität, Erhöhung des PageRanks, ...), dies wird aber in einem anderen Tutorial beschrieben.

Eine Übersicht über alle Tools zur Optimierung und weitere Recherchen finden Sie im Gurkcity-Service-Portal unter:
http://www.gurkcity.de/webdesign/service.php

 

Sie haben keine Zeit oder Ihnen fehlt das Fachwissen zur Überprüfung und Optimierung Ihrer Seiten? Dann wenden Sie sich doch einfach an uns und lassen Sie Ihre Webseiten prüfen.
Wir beraten Sie gerne und analysieren Ihre Homepage. Sie erhalten von uns Optimierungsberichte und melden Ihre Homepage bei den Suchmaschinen an.

Chris Gurk von Gurkcity Webdesign (www.gurkcity.de)



Links zum Thema:

Lynx Viewer: http://www.delorie.com/web/lynxview.html
Domain-Check: http://www.checkdomain.com/
Keywords: http://meta.rrzn.uni-hannover.de/asso.html
Keywords: https://adwords.google.com/select/KeywordSandbox
HTML-Validator: http://validator.w3.org/
CSS-Validator: http://jigsaw.w3.org/css-validator/
Link-Validator: http://validator.w3.org/checklink/

//© 2004-2010 by Gurkcity Webdesign - www.gurkcity.de

//Verwendung des Tutorials nur unter Angabe eines Links/ Querverweises auf www.gurkcity.de erlaubt